Sommerferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

Kolleginnen und Kollegen

 

liebe Eltern und Mitarbeiter,

 

wir wünschen allen wunderschöne und erlebnisreiche Sommerferien

 

sowie eine erholsame Urlaubszeit!

Während der Sommerferien

ist das Sekretariat der GS Bentwisch

zu folgenden Zeiten geöffnet:

 

 

 

01.07. – 05.07.     8.00 – 12.00 Uhr

 

10.07. – 12.07.     8.00 – 12.00 Uhr

 

05.08. – 09.08.     8.00 – 12.00 Uhr

 

 

 

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen

 

Start ins neue Schuljahr am

 

Montag, den 12.08.2019 um 7.30 Uhr!

 

Kerstin Lübke

Schulleiterin

 

 

 

 


Wir sagen DANKE...

... an alle Eltern, Kooperations- und Netzwerkpartner, die uns auch in diesem Schuljahr wieder aktiv bei der Gestaltung unseres Schullebens unterstützt und begleitet haben.

Dank Ihrer Hilfe ist es uns gelungen ein gemeinsames Leben und Lernen mit Freude, Abwechslung, Begeisterung, Vielfalt, Öffnung und Achtsamkeit zu gestalten.

Wir freuen uns auf unser MITEINANDER im Schuljahr 2019/20.

 

Kerstin Lübke

Schulleiterin


Einen emotionalen Schuljahresausklang...

... erlebten die Schülerinnen und Schüler, Eltern, Gäste, Pädagogen und Mitarbeiter der Grundschule Bentwisch.

Nachdem es in den einzelnen Klassenteams einen kleinen Rückblick auf ein interessantes sowie abwechslungsreiches Schuljahr gab und jede Schülerin und jeder Schüler das Zeugnis in den Händen hielt, hat sich die Klasse 4 mit einem kleinen Programm von uns verabschiedet. Die "Wölfe" gaben uns die Lehren einiger Fabeln für unser weiteres gemeinsames Leben und Lernen mit auf den Weg.

Die Klassensprecher der Klassen 1 bis 3 durften die im Werkunterricht hergestellten Spiele unserer "Großen" für die Hofpause in Empfang nehmen ("Mensch, ärgere dich nicht" und zwei mal "Wikingerschach") Das war eine tolle Überraschung! Danke!

Beim Abschiedslied "Wir sind" mussten dann die ersten Tränen getrocknet werden.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, ihr habt eure Spuren in unserem Haus hinterlassen!

In dieser kleinen Abschlussrunde verabschiedeten wir uns von der ehemaligen Bürgermeisterin, Frau Strübing, und dankten ihr für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Mit ihrem Engagement, ihrer Hilfe und Unterstützung konnten beste Bedingungen für unser Schul- und Hortleben geschaffen werden. Danke dafür!

 

Unser neuer Bürgermeister, Herr Krüger, übernahm gern den "Staffelstab" und lud alle Schülerinnen und Schüler, Pädagogen und Mitarbeiter ein, "Bienenpaten" zu werden. Diese Aufgabe nehmen wir selbstverständlich gern an und freuen uns schon jetzt auf das Riesen-Blumen-Bienenretter-Bild.

Nach diesen wunderschönen Momenten verabschiedeten wir unsere Schülerinnen und Schüler der klassen 1 bis 3 mit der Übergabe ihrer Ferien-Plaudertaschen.

Wir wünschen allen erholsame, interessante und erlebnisreiche Sommerferien!

 

K. Lübke

Schulleiterin


Feierliche Zeugnisausgabe der Klasse 4

zur feierlichen Zeugnisausgabe unserer Viertklässler waren viele Gäste gekommen. Eltern, Großeltern, Geschwister und weitere Wegbegleiter wollten bei diesem besonderen Ereignis an der Seite unserer Schulabgänger sein. Aufregung, Freude und Neugier aber auch Wehmut waren zu spüren. In einer kurzen Bildershow bekamen alle nochmal einen kleinen Einblick in 4 Jahre Grundschulzeit. Tolle Erlebnisse, wunderschöne Projekte, sportliche und musikalische Höhepunkte, Feste, Wanderungen ... vieles bestimmte das miteinder Leben und Lernen in unserem Haus. Nach einem zusammenfassenden Rückblick auf den bisherigen "Lebensweg" erhielten unsere "Großen" ihr letztes Grundschul-Zeugnis von der Schulleiterin sowie von den Klassenleitern Frau Wendt und Herrn Lüder. Liebevolle Worte und Wünsche wurden jedem persönlich ausgesprochen. Nachdem jeder das Zeugnis überreicht bekam, bedankten sich die Schüler bei ihren Klassenleitern und Lehrern für ihre engagierte und wertschätzende Arbeit. Ein besonderes DANKESCHÖN ging an Frau Wendt, Herrn Lüder, Frau Vollmer und die Klassenelternsprecher Frau Gorski und Herrn Krohn.

Mit den Wünschen unserer Klassensprecher der "Hasen", "Eichhörnchen", "Hunde" und "Fledermäuse" sowie der Lehrer wurden unsere "Wölfe" in die weiterführenden Schulen verabschiedet. Einen besonderen Moment bescherrten sie uns noch mit ihrem Lied "Wir sind". Dabei liefen bei dem einen oder anderen noch einmal die Abschiedstränen.

Zum Abschluss trugen sich alle in die Schulchronik ein und pflanzten unseren ersten Strauch im Grünen Klassenzimmer.

 

Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler der Klasse 4,

wir wünschen Euch einen guten Start in der neuen Schule, viel Spaß, nette Lehrer, coole Mitschüler und beste Erfolge!

Ihr seid stets bei uns willkommen!

 

K. Lübke

Schulleiterin


Schwimmunterricht

Mein Name ist Nele Keplin und ich habe drei Wochen lang ein Praktikum an der Grundschule Bentwisch durchführen dürfen.  In dieser Zeit habe ich auch am Schwimmunterricht teilgenommen. Die Schüler freuen sich jeden Mittwoch auf den aufregenden Sportunterricht. Die Busfahrt für die Kinder ist immer ein Erlebnis. Nach dem Umziehen und der kalten Dusche  heißt es am Anfang erst mal stramm stehen wie ein echter Schwimmer. Als nächstes wird jedes Mal eine Wassergewöhnung durchgeführt. Der Kopfsprung vom Beckenrand gelingt den meisten Schülern schon sehr gut. Die nächsten Aufgaben sind dann meistens Brust- oder Rückenschwimmen sowie Tauchübungen. Die Schüler werden auf ihre bevorstehenden Prüfungen vorbereitet. Auch die Baderegeln sind  Bestandteil dieses Unterrichts. Die Kinder zählen meistens die Minuten, bis sie endlich am Ende der Stunde ein bisschen Zeit für Spiel und Spaß im Wasserbecken bekommen. Allen Schülern macht der Schwimmunterricht riesigen Spaß und sie machen meistens fleißig mit. Auf dem Rückweg sind die meisten dann auch müde und der Lärmpegel im Bus sinkt. Der Schwimmunterricht ist eine tolle Sache und ich bin froh die Möglichkeit gehabt zu haben, dabei gewesen zu sein.

 

Nele Keplin

Praktikantin in Kl. 4

 


Auf zum Schnuppern nach Rövershagen

Am Montag, den 6. Mai 2019 war die 4. Klasse sehr aufgeregt, denn es ging nach Rövershagen zur Europaschule. Das ist die weiterführende Schule, die die meisten Schüler und Schülerinnen aus Bentwisch ab Klasse 5 besuchen.

Frau Wendt fuhr mit den Schülern mit dem Zug, Frau Vollmer holte dann alle vom Bahnhof ab. Somit konnte der Schulweg gleich geübt werden. An der Schule wurden alle von Herrn  Doneith begrüßt. Nach einer Frühstückspause ging es zu Schnupperstunden in den Fächern Englisch und Informatik. Besonders vom Englischnunterricht waren alle sehr angetan. Während dieser Zeit fand auch das Vorsingen für die Schüler, die in die Singeklasse wollten, statt. Da lag dann noch mehr Aufregung in der Luft. Zum Schluß gab es noch einen Schulrundgang. Es war ein spannendner und aufregender Tag. Mit viel Vorfreude im Gepäck ging es gegen Mittag wie der nach Bentwisch.

 

Marion Vollmer

Schulsozialarbeiterin


Wandertag in den Vogelpark Marlow

Anlässlich des Kindertages fuhren am 03.06.2019 alle Klassen der Grundschule Bentwisch in den Vogelpark Marlow. Bei strahlendem Sonnenschein und großer Hitze ging unsere Busfahrt Richtung Marlow um 9:00 Uhr los. Im Park angekommen wurden die vielen verschiedenen Tiere bestaunt, gestreichelt und gefüttert sowie ausgelassen auf den zahlreichen schönen Spielplätzen gespielt. Highlight des Tages waren die Vogelflugshow i m Freien, wo Finken und Adler dicht über unsere Köpfe hinweg flogen, und die Spendenübergabe der Klasse 1a an Herrn Gerald, die zuvor mit ihrem Kuchen- und Snackbasar in der Schule Geldspenden für die zerstörten Vogelgehege im letzten Frühjahr durch den schweren Schneesturm gesammelt hatten. Erschöpft, aber glücklich traten wir um 13 Uhr wieder unsere Rückreise zur Schule an.

 

Vielen Dank an alle Eltern, die uns an diesem schönen Tag begleiteten!

 

Elisa Paech

Refrendarin in Klasse 1


Spenden für den Vogelpark Marlow


Nachdem die Klasse 1a im Mai eine Flaschenpost mit einem Hilferuf aus dem Vogelpark Marlow gefunden hatte, entschlossen sich alle Kinder der Klasse zu helfen. Die Idee: Wir veranstalten einen Kuchen- und Snackbasar und sammeln somit Geldspenden für den Vogelpark. Im Frühjahr letzten Jahres zerstörte nämlich ein großer Schneesturm durch die vielen, schweren Schneemassen alle Vogelkäfige, sodass viele Tiere kein richtiges Zuhause mehr hatten. Mithilfe des gesammelten Geldes will die Klasse 1a einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau und zur Reparatur der Tiergehege leisten.
Am 28.05.2019 war es dann soweit: Der Kuchen- und Snackbasar fand in der Frühstückspause in der Küche der Schule statt. Mithilfe der Eltern konnte die Klasse einen tollen Basar mit vielen vielseitigen Leckereien veranstalten. Alle Schülerinnen und Schüler der 1a verkauften mithilfe von Frau Feller und Frau Paech eifrig ihre Köstlichkeiten und festigten so auch gleich das Rechnen und den Umgang mit Geld, was sie zuvor fleißig im Unterricht geübt hatten.

 

Insgesamt konnte die Klasse 1a 166,00 Euro für den Vogelpark an Geldspenden sammeln, die am 03.06.2019 feierlich dem Vogelpark übergeben werden.

 

Was für ein Erfolg!

Elisa Paech

Referendarin in Klasse 1


Fahrradprüfung Klasse 4

 

Am Montag, den 20.Mai 2019, kamen die Wölfe der Klasse 4 mit ihren Fahrrädern zur Schule.  Um 10 Uhr erwarteten die Damen und Herren der Verkehrswacht Graal-Müritz die Jungen und Mädchen an der Sporthalle, wo bereits ein Parcours von Slalom-Kegeln, Schrägbrettern, Kreisverkehr und Sprintstrecke aufgebaut war. Während sich eine Gruppe mit großem Geschick auf die Strecke begab, wurde durch die Polizei die Verkehrssicherheit der mitgebrachten Fahrräder geprüft und mit einem Prüfsiegel versehen.

 

In der Auswertung wurde deutlich, dass u.a. der Schulterblick immer zur Sicherheit beim Radfahren gehört.

Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner Medea, Mia, Romy, Tom, Franz und Till.

 

Ein herzlicher Dank geht stellvertretend an Herrn Johanssen, der mit seinem Team wieder einen wichtigen Beitrag für die Verkehrssicherheit unserer Schüler geleistet hat.

 

 

Astrid Wendt

Klassenleiterin

 


Mit Elmar in der Schule

Voller Aufregung und Neugier kamen die zukünftigen Erstklässler am 29.05.19 in die Grundschule Bentwisch.

 

Mit den Patenkindern aus den Klassen 1, 2 und 4 lauschten sie der Geschichte vom Elefanten „Elmar“, denn Elmar ist besonders. Er ist kariert und bunt. Überall wo Elmar auftaucht, wird es bunt und lustig. Und so verlief auch die gemeinsame Schulstunde. Genau wie Elmar zeigte jedes Kind, dass es besonders ist und teilte dies mit Hilfe von Worten, Spielen oder Zeichnungen den anderen mit.

 

In unserer Aula wurden alle kleinen Kunstwerke ausgestellt. Mit Stolz und Vorfreude verließen die zukünftigen Erstklässler auch an diesem Tag unsere Schule.

 

Ganz gespannt sind sie auf ihre letzte Schnupperstunde, die sie am 24.06.2019 mit ihrer zukünftigen Klassenlehrerin durchführen werden.

 

Kerstin Lübke

 -Schulleiterin-


Sportliche Schnupperstunde für die zukünftige Klasse 1

Zur „sportlichen Schnupperstunde“ wurden unsere zukünftigen Erstklässler am 14.05.2019 in die Sporthalle eingeladen.

 

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der 1. und 3. Klassen wurden Karten- und Würfelspiele einmal sportlich umgesetzt. Mit viel Freude, Bewegung und Teamgeist konnten Uno-Farben, Zahlen oder Würfelbilder für die einzelnen Mannschaften gesammelt werden.

 

Alle waren mit Eifer und Elan dabei und verließen als Sieger die Halle.

Es war eine tolle Sportstunde, die für alle wieder viel zu schnell vorüber war.

 

Kerstin Lübke

-Schulleiterin-


Grundschule Bentwisch mit neuem Schullogo

 
   

Ein langer Weg liegt hinter uns…                                              

 

Ideen sammeln,
Vorschläge zusammentragen,
auswählen und bewerten,
verändern, anpassen,
Farb- und Druckformate diskutieren….

 

waren nur einige der vielen Herausforderungen zum Erstellen eines zeitlosen, einprägsamen und aussagekräftigen Schullogos. Schüler, Eltern und Kollegen waren aktiv an diesem Prozess beteiligt. Unterstützung erhielten wir in den einzelnen Phasen von erfahrenen Fachleuten. Sie gaben nicht nur wertvolle Hinweise für die Gestaltung der Elemente sondern waren auch im Entwicklungsprozess zielführend für uns da. Trotz vieler kleiner Hürden ist es uns im 2. Anlauf gelungen, die Gemeindevertreter mit unserem neuen Entwurf zu überzeugen.

 

Wir möchten uns bei allen Beteiligten, für die vielen Anregungen, Hinweise und Änderungsvorschläge sowie den Blick von „außen“ bedanken. Ein besonderer Dank gilt Frau Hammer, Herrn Anders, Herrn Dreher, Herrn Wiehler und Frau Galla für ihre tatkräftige Hilfe bei der Umsetzung und dem Designen.

 

Mit Freude und Stolz werden wir unser Schullogo im gemeinsamen Leben und Lernen einbeziehen und in der Öffentlichkeit präsentieren.

 

Kerstin Lübke

-Schulleiterin-


Klasse 1 besucht die Stadtbibliothek Rostock

 

Nach unserem Projekttag im Literaturhaus zum Thema Bibliothek führte uns der heutige Ausflug der ersten Klassen in die Stadtbibliothek nach Rostock. Dort wurde uns erklärt woran wir die unterschiedlichen Bücher erkennen und was wir bei der Buchausleihe beachten müssen. Anschließend wurde uns "Die Flugschule" vorgelesen, in der ein Pinguin fliegen lernen möchte. Abschließend durchstöberten die Kinder auf eigene Faust die Kinderbibliothek. Nach dem Besuch der Bibliothek hatten wir noch Zeit für ein leckeres Eis und zum Toben auf dem Spielplatz. 

 

Carolin Diedrich

Klassenleiterin 1b


Bilderbuchkino - Unser Projekt im Literaturhaus Rostock

Am 26.04.2019 machten sich die 1. Klassen auf den Weg in das Literaturhaus Rostock. Mit dem Bus ging es quer durch die Stadt mit dem Ziel Peter-Weiss-Haus. Frau Foth erwartete uns bereits und führte uns in das Literaturhaus. „Ein Haus im Haus“, das ist etwas ganz Besonderes. Durch einen Beamer und mehrere Stuhlreihen entstand ein Kinogefühl. Uns wurde das Buch „Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder“ von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer vorgestellt. Die Kinder lauschten interessiert, hatten tolle Ideen zum Inhalt und lernten Einiges über Bücher und die Bibliothek. Im Anschluss haben die Mädchen und Jungen Ihre Lieblingsbücher aufgeschrieben und sich dazu ausgetauscht. 

 

Das war ein spannendes Projekt, um mit den Erstklässlern in die Welt der Bücher einzutauchen.“


Ostergrüße

wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern, deren Familien, unseren Kollegen sowie Mitarbeitern und allen Kooperationspartnern  ein frohes Osterfest mit einem bunten Osternest und viel Sonennschein!

 

Nach glücklichen und erholsamen

Osterferien

freuen wir uns auf ein Wiedersehen am Donnerstag, den 25. April 2019 in unserer Schule!

 

K. Lübke

Schulleiterin

 

 


Klassenfahrt nach Schwerin Mueß

In der Woche vom 01.-05. April 2019 waren die Klassen 3 und 4 der Grundschule Bentwisch in Schwerin Mueß zur Klassenfahrt. Am ersten Tag standen vor allem der Bezug der Bungalows und die Erkundung der näheren Umgebung auf dem Programm. An den darauffolgenden Tagen waren auf dem Gelände des Schullandheims die Errichtung eines Hirtenfeuers samt Herstellung einer urigen Suppe sowie Geocaching mit den entsprechenden GPS-Geräten und einem dazugehörigen Rätsel geplant. Abends entspannten die teilnehmenden SchülerInnen und ihr betreuendes Personal am Lagerfeuer. Am Mittwoch fand ein Ausflug in unsere schöne Landeshauptstadt statt. Im Schweriner Schloss erweiterten die Kinder anhand einer Wissens-Rallye ihre Kenntnisse zur Geschichte des Schlosses. Der Besuch des Schweriner Doms und ein kurzer Einkaufsbummel im Schlosspark-Center rundeten den ereignisreichen Tag ab. Am Abend vor der Abreise unternahmen einige mutige SchülerInnen noch eine Nachtwanderung in den nahegelegenen Wald. Freitags waren alle Beteiligten schließlich froh und glücklich, eine gelungene Klassenfahrt absolviert zu haben und gesund nach Hause gekehrt zu sein.

 

Marcus Lüder

Pädagoge GS Bentwisch

 


Vorschulkinder basteln mit Paten

 

Am 3. April 2019 fand ein gemeinsames Osterprojekt mit den Schülerinnen und Schülern der 1. und 2. Klassen und unseren zukünftigen Erstklässlern statt. Jedes Vorschulkind suchte sich ein Schulkind als Paten. Zusammen entstanden lustige Osterhasen, bunte Ostereier oder Ostereierkränze. Die Zeit verging viel zu schnell und alle freuen sich auf das nächste gemeinsame Projekt.

 

In einer kleinen Ausstellung können Eltern und Gäste die Kunstwerke in unserer Aula bestaunen.

 

 

 

Seit dem 2. Schulhalbjahr kooperiert die Grundschule Bentwisch eng mit den Kitas in Bentwisch und Klein Kussewitz, um den zukünftigen Erstklässlern und deren Eltern den Übergang in die Grundschule bestmöglich zu gestalten.

 

Bei Besuchen und Hospitationen in den Kitas, Schulbesuchen der Vorschulkinder, gemeinsamen Hofpausen, Elterngesprächen und der informativen Elternversammlung fand ein gegenseitiges Kennenlernen statt. Eventuelle Ängste werden abgebaut und die Vorfreude unserer zukünftigen Erstklässler wird in gemeinsamen Aktivitäten gefördert.

 

K. Lübke

Schulleiterin

 


Leseabend mit dem Schulverein

Liebe Schüler der Grundschule Bentwisch,

 

der Schulverein der Grundschule Bentwisch lädt EUCH herzlich zum diesjährigen Leseabend am 11. April 2019 ein. Um 16:45 Uhr treffen wir uns im Foyer der Schule.

 

Der Abend steht ganz im Zeichen von Astrid Lindgren. Wir werden verschiedene Bücher kennenlernen und einen Imbiss gibt es natürlich auch.

 

Gegen 18:00 Uhr dürfen Euch Eure Eltern wieder abholen.

Gern dürft Ihr folgende Sachen mitbringen:

Buch von Astrid Lindgren (wenn ihr eins habt), Kuschelkissen, Kuscheldecke

Schön, wenn DU dabei bist.

 

Liebe Eltern,

wir bitten Sie, uns bis zum 29. März 2019 über die Klassenlehrerin Ihres Kindes zu informieren, ob Ihr Kind teilnimmt.

Sollten noch Fragen bestehen, erreichen Sie uns unter schulverein-bentwisch@gmx.de

 

Herzliche Grüße,

Der Vorstand des Schulvereins

 


Junge Künstler und der Zoo Rostock

Wir freuen uns mit Robert Merger!

Sein Bild, welches nun sogar das offizielle Plakat der Ausstellung ziert, wurde vom Rostocker Zooverein prämiert und in die Ausstellung im Altweltaffen-Haus aufgenommen

Das Bild zeigt einen Storch in seinem Lebensraum und kann dort noch bis zum 1. Mai 2019 bewundert werden.

 

Wir sind sehr stolz auf Robert!

 

Kerstin Lübke

Schulleiterin


Basketballturnier der Grundschulen

Wir gratulieren unseren Basketballspieler/innen Emmi, Mika, Thorben, Theodor, Piet, Arvid, Bjarne und Benjamin zu einem großartigen 3. Platz beim Basketballturnier der Grundschulen.

 

Wir sind sehr stolz auf Euch!

 

Kerstin Lübke

Schulleiterin


Klasse! Wir singen.

... Immer noch!!!!

 

Bereits am Dienstag, den 19.Februar 2019, nahm unsere Schule zum ersten Mal am Liederfest „Klasse, wir singen“ in der Rostocker Nikolaikirche teil. Seit Wochen haben wir uns im Unterricht auf dieses Projekt vorbereitet- gelernt, geprobt, gesungen und getanzt.

 

Ausgestattet mit Liederbuch, T-Shirt, bester Laune sowie in Begleitung der Lehrer, Eltern oder Großeltern nahmen alle Klassen am Abend unter schönstem Mondschein in der Kirche Platz. Auch dieser wurde an diesem Abend stimmungsvoll besungen. Neben dem plattdeutschen Lied „Dat du min Leevsten büst“, dem Volkslied „Die Gedanken sind frei“, dem Kinderfilmklassiker „Pippi Langstrumpf“, dem Spaßlied „Meine Biber haben Fieber“ oder dem sehr beliebten Kanon „Zwei kleine Wölfe“ u.a. breitete sich große Freude beim gemeinsamen Singen und Tanzen unter den Kindern sowie den zahlreichen Erwachsenen aus.

 

Die Band mit ihren beeindruckenden Instrumenten unterstützte den Chorleiter dabei, die vielen unterschiedlichen Stimmen auch der anderen Schulen in dieser schönen Kirche als Einheit klingen zu lassen.

 

Die vielen Lieder wurden durch passende Bewegungen begleitet. Es herrschte Begeisterung pur.

 

Ein herzlicher Dank für diesen musikalischen Abend geht an das gesamte Organisationsteam. Dazu gehören u.a. der Chorleiter, die Band, die Helfer in den gelben Westen, die Eltern, Freunde und Verwandte, unsere Lehrer/innen sowie unsere sangesfreudigen Begleiterinnen Frau Stein und Frau Schneekönig.

 

Ich bin mir sicher, dass diese und neue Lieder uns weiterhin im Schulalltag begleiten und freudvoll durch unsere Klassenzimmer klingen werden.

 

Astrid Wendt

stellv. Schulleiterin