Elterninformation 13.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

 

nach 8 Wochen der Kita- und Schulschließung freuen wir uns über die schrittweise eingeschränkte Öffnung beider Einrichtungen.

 

Trotz dieser Maßnahmen ist es uns aufgrund der derzeitigen Hygieneauflagen nicht möglich unsere gemeinsamen Projekte durchzuführen.

 

Gleichzeitig möchte ich Ihnen mitteilen, dass die für den 27.05.2020 geplante 2. Elternversammlung aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden kann.  

 

Sobald wir Informationen für die Planung des neuen Schuljahres/Einschulung usw. erhalten, werden wir Ihnen einen neuen Termin zur Elternversammlung mitteilen.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren Kindern weiterhin beste Gesundheit, Geduld und Freude an den kleinen Dingen des herausfordernden Alltags.

 

Freundliche Grüße

 

 Kerstin Lübke

-Schulleiterin-


Elterninformation 24.04.2020

Sehr geehrte Eltern der Vorschulkinder,

 

sicherlich verfolgen Sie so wie wir ganz gespannt alle Informationen zur schrittweisen Öffnung der Kindertagesstätten und der Schulen.

Aufgrund der weiteren Schließung und der nur eingeschränkten schrittweisen Öffnung der Schule ab 04.05.2020 müssen leider auch weiterhin alle gemeinsamen Projekte mit unseren zukünftigen Erstklässlern abgesagt werden.

 

Des Weiteren haben Sie nicht die Möglichkeit, den Nachweis des geforderten Masernimpfstatus Ihres Kindes persönlich in der Schule vorzulegen.

 

Wir bitten Sie deshalb, diesen für Ihr einzuschulendes Kind per E-Mail bzw. per Post schnellstmöglich (spätestens bis 15.05.2020) an uns zu senden. (siehe vorherige Elterninfo „Masernschutzgesetz“)

 

Bitte schauen Sie auch weiterhin regelmäßig auf unsere Homepage. Hier stellen wir aktuelle Informationen für Sie zur Verfügung.

 

Eine weitere Alternative der zeitnahen Kommunikation bietet sich über den E-Mail-Kontakt an. Wenn Sie mit dieser Form des Austausches einverstanden sind, lassen Sie uns bitte, wenn nicht bereits erfolgt, Ihre entsprechenden Kontaktdaten zukommen.

 

Wir danken für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin beste Gesundheit!

 

Mögen Ihre Kinder trotz dieser besonderen Zeit mit Freude, Spannung und Neugier auf ihre Einschulung blicken! Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Start!

 

K. Lübke

Schulleiterin 


Verlängerung der Schulschließung bis 03.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

 

aufgrund der Verlängerung der Schulschließung bis zum 03.05.2020 wird unser Projekt "Sicher zur Schule" leider ausfallen.

 

Wir wünschen Ihnen weiterhin Gesundheit und Durchhaltevermögen.

 

Freundliche Grüße

K. Lübke

Schulleiterin

 


Vorübergehende Schulschließung

Sehr geehrte Eltern,

 

aufgrund der vorübergehenden Schulschließung bis einschließlich 19.04.2020 entfallen unsere geplanten gemeinsamen Vorhaben:

 

30.03.2020  Projekt "Osterbasteleien"

30.03.2020  individuelle Beratungsgespräche.

 

Wir freuen uns auf den 28.04.2020 zum Projekt "Sicher zur Schule" und wünschen Ihnen und Ihren Familien beste Gesundheit!

 

Freundliche Grüße

K. Lübke

-Schulleiterin-

 


Masernschutzgesetz

Sehr geehrte Eltern der Vorschulkinder,

 

seit dem 01.03.2020 ist das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention in Deutschland in Kraft getreten.

Bei Einschulungen müssen vor Beginn der Beschulung entsprechende Nachweise der Schule vorgelegt werden.

 

Dies sind:

 

1. Nachweis über einen ausreichenden Masern-Impfschutz:

eine Impfdokumentation nach § 22 Abs. 1 und 2 IfSG (i.d.R. Impfausweis) oder ein ärztliches Zeugnis über einen ausreichenden Masern-Impfschutz

 

Ein ausreichender Masern-Impfschutz besteht, wenn ab der Vollendung des ersten Lebensjahres mindestens eine Schutzimpfung und ab der Vollendung des zweiten Lebensjahres mindestens zwei Schutzimpfungen gegen Masern bei den betroffenen Personen durchgeführt wurden.

 

oder

 

2. Nachweis über ausreichende Masern-Immunität:

ein ärztliches Zeugnis darüber, dass bei Ihren Kindern eine Immunität gegen Masern vorliegt. Eine ausreichende Immunität gegen Masern kann durch einen Bluttest (sog. Titerbestimmung) festgestellt werden.

 

oder

 

3. Nachweis über medizinische Kontraindikationen

ein ärztliches Zeugnis darüber, dass Ihre Kinder aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden können.

Bei einer vorübergehenden Kontraindikation muss die Dauer, während der nicht geimpft werden kann, im ärztlichen Zeugnis mit angegeben sein.

 

Bitte legen Sie sobald die vorübergehende Schließung aufgehoben wurde diesen Nachweis im Sekretariat der Grundschule vor. (Mo-Fr von 8-12 Uhr).

 

Wir danken für Ihre Unterstützung.

 

Freundliche Grüße

 

Kerstin Lübke

Schulleiterin

 


Schulstarter

Liebe Eltern der Vorschüler,

 

vorsorglich werden wir den für Freitag (13.03.) und Samstag (14.03.) geplanten Schulstarter nicht durchführen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Die Schulleitung

 


Unsere nächsten Termine...

Freitag, 13.03.2020/

Samstag, 14.03.2020

Schulstarter (Screeningverfahren zum Erfassen der Lernvoraussetzung für Klasse 1) (wird vorsorglich vorerst nicht stattfinden!)

 

ab 10.03.2020 (dienstags)

Hospitationen Schulleitung in Vorschulgruppen (werden vorerst nicht stattfinden)

 

Montag, den 30.03.2020;

12.00 – 17.30 Uhr

 

Angebot individuelle Elterngespräche mit Schulleitung und Schulpsychologen (fällt vorerst aus)

 

30.03.2020;

10.00-11.15 Uhr

Gemeinsames Projekt „Osterbasteleien“ Klasse 1-4 und Vorschulkinder (fällt aus)

 

28.04.2020

 

Gemeinsames Projekt „Sicher zur Schule“

Klassen 1, 2 und Vorschulkinder

 

19.05.2020

 

Gemeinsames Projekt  „Mini- Fußball- und Sporttag“ Klassen 1 bis 4 und Vorschulkinder

 

27.05.2020; 18.00 Uhr

 

2. Elternversammlung mit Klassenleitung/Lerngruppenleitung

(wird verschoben)

 

04.06.2020; 14.30 Uhr

 

Schnupperstunde der Vorschüler mit  Klassenleitung/ Lerngruppenleitung

 

01.08.2020; 10.00 Uhr

Einschulung

 

Wir freuen uns auf dich! 

 

Das Pädagogenteam der

Grundschule Bentwisch