Informationsabend für interessierte Eltern von Einschulungskindern des Schuljahres 2022/23

Hiermit laden wir herzlich zum

 

Informationsabend für interessierte Eltern

der zukünftigen Einschulungskinder des Schuljahres 2022/23

 

am 26.10.2021 um 17 Uhr

in die Grundschule Bentwisch ein.

 

Themen:

·         Vorstellen der Schule

·         kurzes Schnuppern in die Räume

 

Wir bitten um Anmeldung bis 15.10.2021 per E-Mail an info@grundschule-bentwisch.de.

Aktuell gehen wir davon aus, dass für die Teilnehmer*innen die 3G-Regel mit Nachweis gilt.

 

Astrid Wendt

-stellv. Schulleiterin-


Fließschema nach vierstufiger Corona-Ampel

Sehr geehrte Eltern,

 

Im Auftrag des Bildungsministeriums geben wir Ihnen hier das Fließschema zur Handlungsempfehlung für Schulen bei Kindern mit akuter respiratorischer Symptomatik zur Kenntnis.

 

Ein Download des Schemas ist hier möglich.

 

K. Stein

Schulsekretariat


„Zusätzliche außerschulische Lernförderung“

Sehr geehrte Eltern,

 

im Anhang befindet sich das Schreiben der Bildungsministerin MV, Frau Martin, zum Aktionsprogramm "Stark machen und Anschluss sichern" mit der Möglichkeit der freiwilligen zusätzlichen Inanspruchnahme geförderter außerschulischer Lernmöglichkeiten im Schuljahr 2021/2022.

Den Berechtigungsschein und weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Landesförderinstituts MV. Lern- und Förderprogramm (lfi-mv.de) 

 

Freundliche Grüße

A. Wendt

-stellv. Schulleiterin-

 

 

Download
30_08_2021_Außerschulisches Lern- und Fö
Adobe Acrobat Dokument 242.4 KB

MutiG in der Grundschule

 

Am Mittwoch, dem 18.08fand der 1. Projekttag bei den Füchsen, Mäusen und Igeln statt.

Was sind meine Bedürfnisse? Was sind meine Wünsche? Sich darüber bewusster zu werden, war Gegenstand der ersten Einheit des MutiG-Projekts, organisiert vom Kooperationspartner NDC.

Schon beim Kennenlernen wurde der Fokus auf die Interessen der Schüler*innen gelenkt, indem nicht nur der Name und das Alter genannt wurde, sondern auch eine Bewegung gezeigt werden sollte, die die liebste Freizeitgestaltung darstellt. Diese Bewegung wurde dann von allen wiederholt, wobei die Kinder viel Spaß hatten.

Im Folgenden ging es darum, die Rahmenbedingungen zu formulieren, indem gemeinsam die Regeln für die Zusammenarbeit festgelegt wurden. Die Schüler*innen formulierten Wünsche, wie sie sich das Miteinander vorstellten. Diese wurden mitgeschrieben und an der Tafel verbildlicht.

Daran anschließend wurden die Kinder zu Reporter*innen, die sich gegenseitig interviewten, um unter anderem herauszufinden, welches Thema neugierig macht. Darauf aufbauend bastelten die Kinder ihre eigene Ich- Figur. Dabei stand es den Schüler*innen frei, wie und womit sie diese gestalten. Sie konnten die Figur frei nach ihren Vorstellungen bemalen oder bekleben. Es kam zu einem kreativen Austausch der Schüler*innen untereinander. Die Schüler*innen hatten sich gegenseitig geholfen und Tipps gegeben, dabei aber jeden/jeder seinen individuellen Raum gelassen. Die Ergebnisse waren sehr vielfältig, denn jede Figur war einzigartig, wie das Kind, das sie gebastelt hatte.

Nach dem Aufräumen wurde reflektiert, was diese Figur darstellt. Die Schüler*innen waren sehr erstaunt, dass die gemeinsame Zeit schon vorbei war und bekundetet schon ihre Vorfreude auf die nächsten Projekteinheiten, die mittwochs ind en nächsten fünf Wochen stattfinden werden.

 

Svenja Peters

Studentin im Orientierungspraktikum bei den Mäusen


Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/23

Liebe Eltern,

ich informiere Sie darüber, dass Kinder, die bis zum 30. Juni 2022 das 6. Lebensjahr vollenden, gemäß § 43 Abs. 1 Schulgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit dem Schuljahr 2022/2023 schulpflichtig werden und anzumelden sind. Anzumelden sind auch die Kinder, die für das Schuljahr 2021/2022 vom Schulbesuch zurückgestellt wurden.

Die Anmeldung erfolgt persönlich in der Grundschule Bentwisch vom 14. bis 30. September 2021 in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr. Die nötigen Formulare können vorab im Downloadbereich heruntergeladen und ausgefüllt mitgebracht werden.

Zur Anmeldung bringen Sie bitte die Geburtsurkunde Ihres anzumeldenden Kindes und die gültigen Personalausweise bzw. Reisepässe aller Sorgeberechtigten mit.

 

Sollte ein Elternteil nicht zur Anmeldung anwesend sein können, ist von ihm/ihr eine Vollmacht auszustellen.

 

Derzeit gilt bei Betreten des Schulhauses die 3G-Regel mit Nachweis. (Genesen, getestet oder geimpft)

 

Die Einschulung der Erstklässler erfolgt am 13. August 2022.

 

Astrid Wendt

 -stellv. Schulleiterin-


Herzlich willkommen

Sehr geehrte Eltern,

 

eine aufregende und schöne erste Schulwoche liegt bereits hinter uns. Es war eine wunderschöne Einschulung für unsere 46 Schulanfänger*innen. Auch alle anderen Schüler*innen und Pädagog*innen unserer Grundschule durften wir am 02.08. wieder begrüßen. Unser Team wird in diesem Schuljahr verstärkt durch die Lerngruppenleiterin der 3b, Biber, Frau Kaschützke, der Referendarin Frau Neun, unserer FSJlerin Carolin Lange sowie durch unsere unterstützende pädagogische Fachkraft Herrn Pillay. Darüber freuen wir uns sehr.

Die sommerlichen Baumaßnahmen sind größtenteils erfolgt. In den nächsten Wochen erwarten wir die Fertigstellung.

Natürlich haben wir neue Hinweise aus dem Bildungsministerium erhalten. Zur Teststrategie können wir ein neues Formular zur Bestätigung eines negativen Testergebnisses bereitstellen. Darauf erkennen Sie die Testtermine. Dieses Blatt mit Unterschriften der Eltern verbleibt nach Ansicht durch die LG-Leiter*innen im Schulplaner der Kinder und wird fortlaufend genutzt. Achten Sie auf die pünktliche Meldung und Abgabe aller Formalitäten. Testkits erhalten Sie weiterhin von uns, sobald wir sie geliefert bekommen haben.

Einen weiteren Brief aus dem Bildungsministerium mit Hinweisen zur Impfstrategie entnehmen Sie bitte der Anlage.

 

Die Parksituation rund um die Schule ist nach wie vor herausfordernd. Achten Sie auf die Sicherheit aller Kinder!

Durch die LG-Leiter*innen erhalten Sie demnächst die Einladung für den Elternabend. Lerngruppen 3 und 4 am 30.08.2021, Lerngruppe 1/2 am 31.08.2021.

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in diesem Schuljahr!

 

Freundliche Grüße

Astrid Wendt

-stellv. Schulleiterin-


Am Ende wird alles gut

Einschulung in der Grundschule Bentwisch am 31.07.2021

Am Ende wird alles gut ….  

Es gab viel zu tun vor der Einschulungsfeier. In der Grundschule Bentwisch wurde in den Sommerferien so einiges umgebaut. Neue Türen und neue Räume waren geplant, um das Konzept des Jahrgangsübergreifenden Lernens an der Grundschule Bentwisch für Schüler*innen und Lehrer*innen auch räumlich umsetzen zu können. Nach den Sommerferien sah es dann doch eher nach einer Baustelle aus. Aber davon war am Tag der Einschulung nichts mehr zu merken. Viele fleißige Helferinnen und Helfer waren vor Ort, damit das Fest am Samstag wie geplant stattfinden konnte. Ein riesengroßer Dank gilt unserer fleißigen „Reinigungsfee“. Danke auch an alle Unterstützer des Hausmeisters. Auf den letzten Metern gab es unkomplizierte Hilfe durch Gemeindevertreter. Vielen Dank auch dafür. Die Lehrer*innen schauten nicht auf die Uhr, damit die erste Schulstunde in liebevoll gestalteten Räumen erlebt werden konnte. Und so war es ein kleines Wunder, dass am Samstag die Kinder, Eltern und Gäste gespannt und aufgeregt auf ihren Plätzen der Einschulung entgegenfieberten.

Die stellvertretende Schulleiterin Frau Wendt begrüßte die 46 neuen Schulanfänger*innen sowie deren Familien in vier aufeinanderfolgenden Feiern in der festlich geschmückten Aula der Grundschule. Nach den Begrüßungsworten verfolgten alle voller Spannung das zauberhafte Puppenspiel mit Einstern und Einsterns Schwester Lola. Ein großes Unglück war geschehen. Den beiden waren drei Buchstaben, die die Kinder als erstes in der Schule lernen, abhanden gekommen. Nicht nur die Kinder waren sehr überrascht, als plötzlich ein lustiges grünes Wesen mit seiner Rakete in der Aula auftauchte und durch die Reihen tanzte. Auch die Gäste lächelten bei diesem Auftritt. Es war Lubo! Glücklicherweise fand er während seiner Reise durch das All das „L“, das „O“ und das „A“ und brachte Einstern und Lola die wichtigen Buchstaben zurück. Nun konnte am Montag die Schule starten. Nach einem gemeinsamen Tänzchen war es endlich soweit. Die einzelnen Kinder wurden auf die Bühne gebeten und feierlich als kleine „Füchse“, „Mäuse“, „Igel“ und „Bienen“ in unsere Grundschule aufgenommen. Als Zeichen der Zugehörigkeit bekamen auch sie ein schönes Armband mit einem goldenen Stern. Gemeinsam mit den Lerngruppenleiter*innen erlebten die Kinder ihre erste Schulstunde. In ihren bunt geschmückten Räumen lagen auf jedem Platz kleine Geschenke. Alle durften sogar schon einige Schulmaterialien sowie das orange leuchtende Schul- T- Shirt mit unserem Logo in ihre neuen Schulranzen packen. In der Zwischenzeit nutzten viele das „Elternkaffee“. Vielen Dank an die Muttis für den Aufbau und die Betreuung! Die Einschulungsfeier endete mit dem Anheften des eigenen glitzernden Wunschsterns an den Sternenring der Lerngruppe. Danach überreichten die Eltern die sehnlichst erwartete Schultüte. Der bunt geschmückte Schultütenbaum und unser schönes grünes Klassenzimmer wurden von vielen für Erinnerungsfotos genutzt.

Willkommen, liebe Schulkinder! Wir freuen uns auf euch und wünschen euch eine unvergessliche Grundschulzeit.

 

Frau Kenzler und Herr Lüder

 

für das Team der Grundschule Bentwisch


Aktueller Schülerbus-Plan

Den aktuellen Plan finden Sie im Downloadbereich dieser Internetseite.

 

K. Stein

Sekretariat