Wenn Stolpersteine dem Lernen im Weg stehen

 

Lösungen (er)finden,

Ziele erreichen!

 

LernCoaching ist eine individuelle, achtsame und stärkende Begleitung von Lernenden auf ihrem Lernweg. LernCoaching ist altersunabhängig und unabhängig vom Lernstoff. Als LernCoach unterstütze ich Lernende dabei, mögliche Stolpersteine zu erkennen und aus dem Weg zu räumen, damit sich jede/r in der Schule wohlfühlen und kraftvoll lernen kann.

  

Wann kann LernCoaching für dich hilfreich sein?
LernCoaching kann immer dann helfen, wenn es in der Schule nicht so rund läuft, wie du es gerne hättest, z.B. weil…

 

  • dir manchmal alles zu viel ist und du dich fragst, wie du das schaffen sollst,

  • du dich für manche Fächer einfach nicht begeistern kannst,

  • du gar nicht so genau weißt, wie man eigentlich richtig lernt,

  • du dich schlecht konzentrieren kannst,

  • du dich manchmal mut- und kraftlos fühlst,

  • du vor Tests und Klassenarbeiten kaum schlafen kannst,

  • du Angst vor schlechten Zensuren hast,

  • dir Hausaufgaben alle Freizeit rauben,

  • du zwar immer viel lernst, im Test aber alles vergisst,

  • du dich gerne melden würdest, dich aber nicht traust, vor der Klasse zu sprechen,

  • du dich von anderen genervt oder gestört fühlst,

  • du immer wieder in Streit gerätst mit Kindern deiner Schule oder auch Lehrer/-innen,

  • dir etwas anderes so große Sorgen macht, dass du dich nicht aufs Lernen konzentrieren kannst …

 Was unterscheidet LernCoaching von Nachhilfe?

 

Als LernCoach vermittle ich kein Fachwissen. Lücken im Wissen sind häufig nur die Folge von herumliegenden Lern-Stolpersteinen. Hier setzt LernCoaching an und hilft dir zu durchschauen, was dich vielleicht hindert, wie du lernst, welche Methoden und Strategien du nutzt, wie du dein Lernen organisierst, was und wer dir helfen kann, was dir Spaß und Mut macht, was du bereits kannst und was eigentlich DEIN Ziel ist.

 

Wie läuft so ein LernCoaching ab?

 

Vor dem eigentlichen LernCoaching treffen wir uns zu einem Schnuppergespräch, in dem wir schauen können, ob die Chemie zwischen uns stimmt und wir gemeinsam arbeiten wollen. Hier beantworte ich auch all deine Fragen zum Coaching und du bekommst ausreichend Zeit, dein Lernproblem zu beschreiben. Wenn du dich für ein Coaching entscheidest,  vereinbaren wir einen Termin. Mit meiner Hilfe legst du fest, welches Ziel du erreichen möchtest. Ein Coaching-Gespräch dauert dann 20 bis 45 Minuten und findet außerhalb der regulären Unterrichtszeit, unter vier Augen statt. Wir treffen uns dazu in einem ruhigen Beratungsraum unserer Schule. Meistens genügen ein bis höchsten fünf CoachingTermine, die im Abstand von etwa ein bis zwei Wochen stattfinden. Der LernCoaching-Prozess endet, wenn du dein Ziel erreicht hast.

 

Das Angebot ist für die Kinder unserer Schule kostenlos.

 

 Was kann LernCoaching noch?

 

Wenn Kinder sich in der Schule nicht wohl fühlen oder das Lernen ins Stocken gerät, wirkt sich das manchmal auch auf die Familien aus. Sorgen überwiegen, Zutrauen geht verloren, Unsicherheit und Zweifel können das Verhältnis zwischen Eltern und Kind belasten. Dann können auf Wunsch auch Gespräche zwischen Eltern und Coach stattfinden, um schließlich alle Beteiligten zu stärken.

 

Bei Interesse oder Fragen erreichst du /deine Eltern mich unter k.rentsch@grundschule-bentwisch.de