Fordern und Fördern

Entsprechend unseres Leitbildes "Jeder ist besonders - zusammen sind wir

KLASSE(N), MITEINANDER leben, voneinander lernen" steht die Pädagogik der Vielfalt im Mittelpunkt unseres gemeinsamen Leben und Lernens.

Dabei werden die Bedürfnisse jedes Einzelnen in seiner Persönlichkeit wahrgenommen und bestmöglich im Schul- und Unterrichtsprozess berücksichtigt.

 

Neben der Strukturierung des Unterrichts, dem Anbieten von individuellen Lernformen, gemeinsamen Regeln und Ritualen sowie handlungsorientiertem Unterricht unterstützen uns dabei die Lernprogramme SAM (systematisches Aggressionsmanagement), ETEP (Entwicklungstherapie/Entwicklungspädagogik), "Lubo aus dem All" und Dybuster Calcularis und Orthograph.

 

Unser Lehrwerk "Einstern"/"Einsterns Schwester" ermöglicht individualisierten und offenen Unterricht, in dem die Handlungskompetenz unserer Schüler weiterentwickelt wird.

 

Neben regelmäßigen Lernstandserhebungen, den individuellen Förderplanungen und   Differenzierungen im Unterricht werden zusätzliche Forder- und Förderstunden in Kleinstgruppen sowie in Einzelförderung an unserer Grundschule angeboten.

 

Unser Förderkonzept ist Bestandteil unseres Schulprogramms.